clip_image002
Gildehaus503
Kruse-Pferddiagonallinks

Pferdepension: Peter Kruse Gildeweg 37

24251 Osdorf

Kruse-Pferddiagonalrechts05
Reiterliche06

    Reitanlagenbetrieb: Reitunterricht:      Kathrin Kohrt    Gildeweg 37             24251 Osdorf

       

Von der Viehhaltung zur Pferdepension

Ein Hof wie viele andere im Dänischen Wohld: Peter Kruse und sein Vater Erwin, betreiben Landwirtschaft mit Ackerbau und Milchviehzucht.

Der Neffe Hendrik Kohrt verbringt viel Zeit seiner Jugend – und Freizeit auf dem Hof seines Onkels. 

Auf einer Scheunenfete lernt Hendrik 1997 Kathrin, eine Pferdenärrin, kennen.

So begann die Pferdeära auf Hof Kruse.

Die Milchkühe waren zwischenzeitlich abgeschafft als im Jahr 1998 die erste Pferdebox für Kathrins eigenes Pferd gebaut wurde.

Nach dem Tod von Erwin Kruse wurde das grosse Wohnhaus renoviert und so umgebaut, dass neben der Wohnung für Peter auch noch ein Nest für Kathrin und Hendrik entstand.

Da aber Pferde gesellige Tiere sind, blieb es nicht bei der einen Box, sondern es entstanden, zuletzt im Jahr 2004, nach und nach 24 Unterstellboxen und zwei Laufställe mit 18 Plätzen.

Im Außenbereich wurde ein beleuchteter Reitplatz mit Turniermaßen sowie zwei Paddocks und ein Longierplatz erstellt.

Im Jahr 2003 konnte das alljährliche Turnier des ” Reit- und Fahrvereines Osdorf und Umgebung ” nicht auf dem gewohnten Platz an der Noerer Strasse stattfinden.

Da auf dem Hof Kruse im Frühsommer mit grossem Erfolg ein Schnuppertag für Reiter und die, die es werden wollen, organisiert worden war, lag der Gedanke nahe das Turnier ebenfalls auf Hof Kruse durchzuführen.

Auch die Veranstaltung fand bei allen Beteiligten tollen Anklang. Beide Veranstaltungen sind fester Bestandteil  reitsportlicher Aktivitäten in Osdorf. Hinzugekommen ist noch das jährliche  Ringreiterturnier . 

Mit Unterstützung des ” Reit- und Fahrvereines ”, der hierfür das Recht für die jährliche Durchführung des Turniers erhält, wurde im Spätsommer 2003 ein entsprechender Spring- und Turnierplatz hergerichtet.

Der Entschluss eine Reithalle zu erstellen, ging mit den Wünschen der Einsteller einher.

Mussten diese bisher wenn eine Halle genutzt werden sollte auf Angebote in der Umgebung zurückgreifen.

So konnte man ab September 2003 vom Gildeweg aus die Entstehung des neuen Gebäudes beobachten. Im Oktober wurde Richtfest gefeiert und rechtzeitig zu  Weihnachten wurde die Halle fertig gestellt.

Peter Kruse hat seinen Hof umgestaltet, sich der Nachfrage angepasst und mit  der Zeit eine komplette Reitanlage entstehen lassen.

Die Halle  hat dafür gesorgt, dass in Zukunft sich auf dem Hof  alles um das Pferd drehen wird.

Mittlerweile werden Dressur- und Springlehrgänge angeboten.

Die Pferde geniessen täglich Weidegang und sind im Sommer ganztägig  draussen.     

Sollte Ihrerseits Interesse bestehen rufen Sie bitte unter                     04346 / 413434 bzw. 0179 / 1587091 an.

Oder per E-Mail an info@Reiterhof-Kruse.de

[index.html] [Veranstaltungen] [Stallgebäude] [Boxen und Laufstall] [Reithalle] [Reitwege] [Reitturnier2004] [Reitturnier/Ringreiten 2005] [Reitplatz/Paddock]